Sommer kommt – Sommer geht – Sommer kommt?!

Mit der Wiederholung meines Mottos aus dem letzten Jahr ist unser norddeutscher Sommer bestens skizziert.

Warm – kalt, trocken – nass,-so macht der Sommer keinen Spaß!
Aber nach Regen kommt Sonnenschein!

Lassen Sie uns die Düfte, Geräusche, Farben und das Licht des Sommers in uns aufnehmen und im Gedächtnis speichern. So können wir uns bei Bedarf an die schönen Eindrücke erinnern .

Ich wünsche erholsame Ferien, ob unterwegs oder zu Hause!

Freuden des Frühsommers

Aus Leinen, Baumwolle und Papiergarn habe ich Sets und Tischläufer gewebt. Sommerlich changierendes Blau lässt an Urlaub denken.

Sollte Ihnen etwas von meinen Produkten zum Verschenken oder zum Behalten gefallen, dann wenden Sie sich gerne für eine Verabredung direkt an mich! Ich freue mich auf Ihren Anruf oder Ihre Mail!

Akelei im Mai

Zum Grundton Grün des Vormonats sind viele Farben hinzu gekommen. Diese Leichtigkeit und Eleganz der Akeleiblüten sind betörend. Schauen wir uns für die kommenden Tage etwas davon ab.

Meine handgewebten Händehandtücher in bewährter Qualität (52 cm lang x 34 cm breit, grau, grün oder blau, 28,–€), werden in diesen Zeiten besonders benötigt.

Im Garten hatte vorgestern eine Eule pausiert. Ihr wird Weisheit zugeschrieben und man kann hoffen, dass etwas davon auf uns alle übergeht.
Wer findet die Eule im Goldregen?

GRÜN

Haben Sie in diesen Tagen beobachtet, mit welcher Geschwindigkeit sich riesige Mengen von frischen Blättern hervorschieben und entfalten? Ich kann es nur empfehlen!

Neues GRÜN ist
Natur, Blätter, Wiese, Frühling, Frische, Kraft, Jugend, Gesundheit, Freiheit und Lebendigkeit.
Es steht im Gegensatz zum dunklen Hintergrund von Beschränkung, Eingrenzung, Abseits und Abstand zu Corona-Zeiten.
Denken wir GRÜN und richten unsere Aufmerksamkeit auf Wesentliches!

GRÜN ist die Hoffnung!

Märzenbecher

Dieses Frühjahr wird uns woh lange im Gedächtnis bleiben mit all seinen veränderten Lebensbedingungen.
Die derzeitige Lage bringt uns zum Umdenken:
wir kochen und backen wieder viel mehr selbst , wir erfinden Spiele für die Kinder, wir leben auf beschränktem Raum, wir sind mit weniger Dingen zufrieden und werden auch kreativer in vielen Bereichen.

Meine nächste Planung für den Webstuhl befasst sich mit dem verweben von Papiergarn.
Es ist schon erstaunlich, dass sich dieses widerspenstige Material mit Baumwolle und Leinen z.B. zu Tischläufern oder Sets verbinden lässt. Ich freue mich auf diese Herausforderung!

Bleiben Sie gesund und suchen Sie die schönen Seiten des Lebens!

Vorfrühling im Februar

Das Aprilwetter im Vorfrühling lässt oft nur kurze Gänge an der frischen Luft zu.

Beim nächsten Schauer können Sie Duft und Farbe in Ihr Zuhause bringen:
Kochen Sie Apfelsinen- und Blutorangengelee.
Das beschwingt ungemein!

Eisblumen am Fenster

gab es bisher noch nicht in diesem Januar.

Aber wir können unsere Umgebung drinnen und draußen genau beobachten und schöne DInge entdecken.
Aus ihnen entspringen vielleicht Gedanken und Anregungen und wir schmieden Pläne für Neues.

Viel Spaß dabei!

Jahresende

Es liegt ein Glitzern, Leuchten und Vorfreude in der Luft!

So wünsche ich all meinen Kunden, Freunden und Liebhabern gewebter Dinge
FROHE WEIHNACHTEN und
ein glückliches und gesundes
NEUES JAHR!

Der November hat viel zu bieten

Regen, Kälte, Wind und kahle Zweige…

…aber auch letzte Sonnenstrahlen, die noch wärmen und
wunderschöne Farbenspiele am Abendhimmel!

Fehlt noch etwas?

Ja: Ihr Besuch bei der
Weihnachtsausstellung im Atelier Wolfgang Mehl
am Samstag, 23.11. und Sonntag 24.11.2019
jeweils von 11 bis 18 Uhr
Namedorfstr. 13, 30539 Hannover.

Ich freue mich auf Ihr Kommen!

Herbst – drinnen

Der goldene Oktober verabschiedet sich langsam und man verbringt wieder mehr Zeit im Innenbereich.
Auf meinem Webstuhl entstehen gerade hübsche Handtücher aus Leinen und Baumwolle.

Ich werde sie Ihnen anbieten in der Ausstellung
Kunst und Handwerk
am 2. und 3. November 2019
jeweils 11.00 – 18.00 Uhr
im Stadtmuseum Burgdorf, Schmiedestr. 6.

Herzlich willkommen!